¡Adiós Alemania, hola Argentina!

Mein Abenteuer in Südamerika

25Juni
2013

Sent to Germany: Ein paar kalte Sonnenstrahlen aus Mendoza!

Wir wollten es direkt einmal ausnutzen, dass unser Hostel in Mendoza auch Internetzugang hat und euch wissen lassen, dass es uns hier gut geht (Jonas und Ines). 
Gestern morgen sind wir hier nach 16 Stunden Busfahrt angekommen und das Hostel hat uns auf Anhieb gefallen. Sehr schoenes, jugendliches Ferienfeeling, so haben wir das gern. Gestern sind wir erst etwas die Stadt erkunden gegangen und haben uns danach die Angebote hier in Mendoza angesehen.
Heute sind wir durch den riiiiesigen Park San Martin gelaufen (haben aber glaube ich nur einen Bruchteil davon gesehen). Dort herrscht lebhafter Autoverkehr, was man in einem Naturpark sonst ja nicht unbedingt oft sieht. Gleichwohl, es gibt ein paar sehr schoene Flecken, die sich auch bei gefuehlten 10 ªC Lufttemperatur im Schein der Sonne fuer eine ausgiebige Siesta eignen. Jonas hat sich zum Empanada-Fan entwickelt (allerdings gefallen ihm die fritierten Empanadas aus Buenos Aires besser als die aus dem Ofen, woran mag das liegen?)
Morgen machen wir eine organisierte Trekking-Tour, die von unserem Hostel organisiert wird. Ausserdem geht es ans Berg-Abseilen und danach folgt ein Sprung in die heissen Thermen Mendozas. Wir duerfen gespannt sein.

Das zu unserem bisherigen Aufenthalt in Mendoza, hoffentlich geht es euch allen gut!

Bis bald dann,

die Urlaubscrew

Jonas & Ines

(Bilder folgen spaeter ;-))